Am 1. Januar 2019 haben sich die fünf Kommissionen, die sich in Europa mit der Erforschung und Rückgabe von Kulturgut befassen, das NS-verfolgungsbedingt entzogen wurde, zu einem Netzwerk zusammengeschlossen:

Deutschland:

Beratende Kommission im Zusammenhang mit der Rückgabe NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturguts, insbesondere aus jüdischem Besitz

Frankreich:

Commission pour l’indemnisation des victimes de spoliations

Großbritannien:

Spoliation Advisory Panel

Niederlande:

Restitutiecommissie

Österreich:

Kommission für Provenienzforschung

Guide to the work of the Restitution Committees

Newsletter
Newsletter_Network_Nr 8_2021-01
Newsletter_Network_Nr 7_2020-09
Newsletter_Network_Nr 6_2020-05
Newsletter_Network_Nr 5_2020-01
Newsletter_Network_Nr 4_2019-10
Newsletter_Network_Nr 3_2019-08
Newsletter_Network_Nr 2_2019-06
Newsletter_Network_Nr 1_2019-03

Pressemitteilung zur Gründung eines Netzwerks der europäischen Restitutionskommissionen
Pressemitteilung_2019_deutsch
Pressemitteilung_2019_englisch
Pressemitteilung_2019_franzoesisch